Die rechten Nutznießer

Süddeutsche Zeitung ,26.07.2018, by Andrea Rexer. “Vor zehn Jahren brach die Finanzkrise aus. Auch wenn sich die Wirtschaft wieder erholt hat, sind die Folgen bis heute zu spüren. Sieht man sich an, wer profitiert hat, tun sich überraschende Erkenntnisse auf”. Die Protestcamps haben sich längst aufgelöst, den Banken wurden strengere...

Continue reading

China’s debt threat: time to rein in the lending boom

Financial Times,  25 July 2018, by Martin Wolf. “If something can’t go on forever, it will stop.” This statement by Herbert Stein, chairman of the US council of economic advisers under Richard Nixon and Gerald Ford, tells us that debt cannot grow faster than an economy forever. “[…]” That is going...

Continue reading

Trumps Politik hat laut CEPR-Studie kaum Einfluss auf die US-Wirtschaft

Handelsblatt, 25.07.2018, by Andriane Palka. “Die USA habe die „beste Wirtschaft der Geschichte“, sagt der US-Präsident. Die Lage ist auch gut – doch einer Studie zufolge nicht wegen Trump”. Donald Trump betont gerne, dass die amerikanische Wirtschaft seit seinem Regierungsantritt im Januar 2017 brummt. „Wir haben vielleicht die beste Wirtschaft der...

Continue reading

Trump hasn’t made the U.S. economy better, but Brexit has made the U.K. economy worse

The Washington Post, 23 July 2018, by  Matt O’Brien. One thing we can say for sure is there was a 2016 vote that significantly altered its country’s economic fortunes. No, I’m not talking about President Trump’s shock election, but rather Britain’s equally surprising decision to leave the European Union. Although, as...

Continue reading

Global financial cycles and risk premiums

VOX – CEPR Policy Portal, 25 June 2018, by Òscar Jordà, Moritz Schularick, Alan Taylor, Felix Ward Asset markets in advanced economies have become more integrated than ever before in the history of modern finance. This is especially true for global equities starting in the 1990s. This column argues that this increase...

Continue reading