European Macrohistory Workshop – June 3-4, 2016

Check out the program for our “European Macrohistory Workshop” to be held on June 3–4, 2016. The workshop aims to bring together economic historians and macroeconomists and is jointly organized by the Macrohistory Lab at the University of Bonn and CEPR. The first day will be devoted to general topics...

Continue reading

Fazit: Das Geheimnis des Hockeyschlägers

Fazit – Das Wirtschaftsblog, April 21, 2016 by Gerald Braunberger Der Aufbau privater Verschuldung ist eines der wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisse der vergangenen Jahrzehnte. Die wichtigste Ursache sind Finanzierungen von Immobilien. Die sehr hohe Verschuldung lastet auf privaten Haushalten, gefährdet die Gesundheit der Banken und vergrößert damit die Krisenfälligkeit reifer Industrienationen....

Continue reading

SPIEGEL: Aufstieg der Rechtspopulisten – Schaut auf die Banken

SPIEGEL, April 15, 2016 by Thomas Fricke Rechtspopulisten spüren überall Aufwind. Liegt das nur an den Flüchtlingen? Nein. Wir sollten den Blick auf eine andere, wahre Jahrhundertkrise richten. Nach Deutschland kommen kaum mehr Flüchtende, das Asylrecht ist verschärft, und für Integration wird jetzt auch gesorgt. Kein Grund mehr, gegen Fremde...

Continue reading

Call for papers: European Macrohistory Workshop

The Macrohistory Lab at the University of Bonn and CEPR are organizing a “European Macrohistory Workshop” which will be held on June 3-4, 2016 in Bonn, Germany. The workshop aims to bring together economic historians and macroeconomists. The first day will be devoted to general topics in macroeconomics and financial...

Continue reading

Süddeutsche Zeitung: Acht Jahre Rechtsruck

Süddeutsche Zeitung, October 8, 2015 by Bastian Brinkmann Finanzkrisen schocken das politische System. Eine neue Studie zeigt die enormen Folgen. München – Ein Rapper ist tot, erstochen. „Killah P“ wollte mit seinem Freunden in einem Café nahe Piräus Fußball schauen, dann versammelten sich griechische Neonazis vor der Tür. Es ist...

Continue reading