The Financial Crisis Is Still Empowering Far-Right Populists

Foreign Affairs, September 13, 2018, by  Manuel Funke, Moritz Schularick, and Christoph Trebesch. Why the Effects Haven’t Faded? he 2008 financial crisis was devastating to the world economy. Just how devastating is something economists still argue over. It is not easy to add up the costs of bank bailouts, a lost decade of economic growth, spiking...

Continue reading

Missionaries, human capital transmission, and economic persistence in South America

VOX – CEPR Policy Portal, 20 October 2018, by Felipe Valencia Caicedo. Though volumes have been written about Jesuit Missions in South America, very little is known about their long-term economic legacy. Using a novel dataset, this column argues that the 17th century Guarani Jesuit Missions had long-lasting positive effects on education and...

Continue reading

“Die Ökonomen bellen seit 20 Jahren den falschen Baum an”

Süddeutsche Zeitung, 11. November 2018, by Alexander Hagelüken. Die Gefahr für die Globalisierung kommt von rechts, nicht von links, sagt Forscher Moritz Schularick. Er fordert Geld für Schulen und Straßen. “Die Globalisierungsgewinne sind unfair verteilt. Deshalb können Populisten das Nationale gegen das Globale wenden”, sagt Moritz Schularick. Er ist Professor für...

Continue reading

The impacts of macroprudential policy

World Economic Forum in collaboration with VoxEU, 26 September 2018, by Björn Richter, Moritz Schularick, & Ilhyock Shim. How do macroprudential policies interact with the core objectives of monetary policy, namely, output and price stability? As a response to the Global Crisis, central banks and regulators across the world have increasingly relied on...

Continue reading

Chimerika im Handelskrieg

Süddeutsche Zeitung, 30. September 2018, by Moritz Schularick. Trumps Politik zeigt die Verunsicherung eines Landes, das Zweifel am eigenen Erfolgsmodell hat. Als wir vor gut zehn Jahren den Begriff “Chimerika” prägten, lenkten Niall Ferguson und ich die Aufmerksamkeit auf die ökonomische Abhängigkeit, in der sich China und Amerika befanden. Die beiden geopolitischen...

Continue reading

Wie der Immobilienboom das Land spaltet

Spiegel Online, 29 September 2018, by Thomas Fricke. In der Wohnungskrise geht es um mehr, als nur möglichst schnell Unterkünfte fürs Volk zu schaffen. Die Preisexplosion könnte das Land auf noch gefährlichere Weise spalten, als es ohnehin schon der Fall ist. [….] Problem erkannt. Bemühen erkennbar. Weil in Deutschland zu langsam gebaut...

Continue reading

Moritz Schularick im Porträt – Schularicks Zeitreise

Süddeutsche Zeitung, September 3, 2018, by Victor Gojdka. Ein Starökonom mischt die Volkswirtschaft auf: Wenn Moritz Schularick die Gegenwart verstehen will, dann blickt er in die Vergangenheit zurück. Wenn Moritz Schularick die Gegenwart verstehen will, dann blickt er in die Vergangenheit zurück: Zehn Jahre, 20, 100, 150. Er lässt sich alte Wälzer...

Continue reading