Immobilienboom spaltet Deutschland in Arm und Reich

Süddeutsche Zeitung, 19. Juni 2019 by Alexander Hagelüken. Deutschland galt lange als Land, in dem Häuser kaum teurer werden. Der Immobilienhype seit den 1990er Jahren spielte sich woanders ab: in den USA, Großbritannien oder Spanien. Doch dieses Jahrzehnt verteuern sich deutsche Wohnungen und Häuser auf einmal rasant. Forscher ermitteln jetzt:...

Continue reading

Der Immobilienboom verschärft die Ungleichheit

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22. Juni 2019, by Christian Siedenbiedel. Es kommt nicht so ganz oft vor, dass deutsche Volkswirte ein Arbeitspapier mit Friedrich Engels beginnen. Der Bonner Ökonom Moritz Schularick und seine Kollegen Till Baldenius und Sebastian Kohl zitieren Engels’ Schriften „Zur Wohnungsfrage“ aus dem 19. Jahrhundert, um ihre aktuelle...

Continue reading

In China, Some Fear the End of ‘Chimerica’

The New York Times, May 14, 2019, by Li Yuan. Wu Shichun is one of countless Chinese entrepreneurs who over the past four decades have prospered from access to American customers and money. [……] Today, as the American government threatens to take that away, the serial entrepreneur and venture capital investor is fundamentally...

Continue reading

Die Deutschen haben sich um ihren Wohlstand gespart

WeLT, May 17, 2019, by Daniel Eckert. Deutschland hat einen weiten Weg zurückgelegt. Als das Grundgesetz im Mai vor 70 Jahren ratifiziert wurde, war der künftige wirtschaftliche Erfolg des neuen Staats keineswegs selbstverständlich und absehbar. Nicht zuletzt in den großen Finanzmetropolen London und New York herrschte nach beiden Weltkriegen die...

Continue reading